Lade Veranstaltungen

Medizinische Aromatherapie, Modul 5 von 5

7. Oktober 2022 // 12:30 - 8. Oktober 2022 // 15:45

€480 – €620

Der Lehrgang „Medizinische Aromatherapie“ wurde erstmals 2011 veranstaltet. Anerkannte und erfahrene Vortragende verleihen seither diesem Lehrgang wissenschaftliche Tiefe, wertvolle Praxisrelevanz und Exklusivität. Der Lehrgang umfasst innerhalb von 12 Monaten 5 Module, die jeweils am Freitag am Nachmittag und am Samstag ganztägig als Seminar mit Workshop-Charakter im Europahaus Wien (1140 Wien, Linzer Straße 429) abgehalten werden.

„Lernergebnisse und Kompetenzorientierung“ für den Lehrgang und für die einzelnen Module sind auf der Lehrgangs-Homepage (www.medizinischearomatherapie.at) an den entsprechenden Stellen publiziert. Sie sind das Ergebnis des „Hochschuldidaktischen Kurses 2020/21“ auf der FH Campus Wien. Je nach Zeitfenster der Vortragenden und Aktualität können Inhalte zwischen den Modulen verschoben werden.

Kompetenzentwicklung und Lernergebnisse

Ausgehend von ihrem Vorwissen und Erfahrungen im Gesundheitsbereich beschreiben, diskutieren und strukturieren die TeilnehmerInnen vertiefte Erkenntnisse über ätherische Öle, Hydrolate und natürliche fette Pflanzenöle. Sie unterscheiden die unterschiedlichen Naturprodukte, die in der Medizinischen Aromatherapie und in der Aromapflege zum Einsatz kommen, und die verschiedenen Anwendungen. Die TeilnehmerInnen bewerten wissenschaftliche Grundlagen und klinische Studien. Sie entwickeln ihre Kompetenz Outcome-orientiert durch selbstorganisierte, kreative Handlungsfähigkeit und durch soziale und emotionale Teamarbeit in offenen wie auch Indikations-bezogenen praktischen aromatologischen Übungen. Sie konzipieren bei unterschiedlichen Patientencharakteristika erfolgreiche und verantwortungsbewusste Problemlösungen mittels medizinischer Aromatherapie für Gesundheitsförderung, Vorbeugung, variable Krankheitsbilder und Nachsorge in integrativer Form. Die TeilnehmerInnen können aromatherapeutische Rezepturen für alle bedeutsamen Anwendungsformen generieren. Die TeilnehmerInnen erhalten zu den Kursunterlagen das Standardwerk der Medizinischen Aromatherapie „Aromatherapie in Wissenschaft und Praxis“ (2. Auflage, Stadelmann Verlag, ca. 1000 Seiten, Oktober 2021).

  • Modul 1: Die TeilnehmerInnen können die grundlegenden Fakten der Pflanzen, aus denen ätherische Öle gewonnen werden, in den Bereichen Botanik, Biochemie, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Herstellungsverfahren und Analytik wiedergeben. Sie können die Geruchswahrnehmung beschreiben und verschiedene Düfte unterscheiden und deren Wirkung spüren.
  • Modul 2: Die TeilnehmerInnen können die Zusammensetzung und Eigenschaften von natürlichen fetten Pflanzenölen erklären und die Herstellung von ätherischen Ölen anhand einer praktischen Demonstration erfassen. Auf der Basis von Pflanzensteckbriefen erlernen sie die Kunst des Mischens und der Entwicklung von magistralen Rezepturen, wobei der Schwerpunkt in den sensiblen Bereichen Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit liegt.
  • Modul 3: Die TeilnehmerInnen können die Grundprinzipien der Aromapflege verstehen und patientengerechte Pflegekonzepte entwickeln. Sie sind in der Lage anhand von wissenschaftlichen Daten und Fakten für den innovativen medizinischen Bereich des Wundmanagements ätherische Öle, Hydrolate und natürliche fette Pflanzenöle bzw. Mazerate für einen verantwortungsvollen Einsatz auszuwählen und erfolgversprechende Rezepturen und Behandlungskonzepte allein und in Teamarbeit zu entwickeln.
  • Modul 4: Die TeilnehmerInnen können wissenschaftliche Grundlagen und Forschungsergebnisse benennen und vergleichen. Sie lernen Qualitätskontrollen von ätherischen Ölen und die Beratung an der Tara kennen. Praktische Übungen führen sie im Seminarraum und im Apothekerlabor durch. Sie sind in der Lage anhand ihres Wissens über Pflanzen, deren ätherischen Ölen und dessen Inhaltsstoffen Rezepte und Behandlungskonzepte bei ausgewählten Krankheitsbildern zu entwickeln und in der Gruppe zu diskutieren und bewerten.
  • Modul 5: Die TeilnehmerInnen können ökologische, rechtliche und toxikologische Aspekte der Anwendung von ätherischen Ölen wiedergeben und in ihre aromatherapeutische Arbeit integrieren. Sie sind in der Lage anhand ihres Wissens über Pflanzen, deren ätherischen Ölen und dessen Inhaltsstoffen Rezepte und Behandlungskonzepte bei ausgewählten Krankheitsbildern zu entwickeln und in der Gruppe zu diskutieren und bewerten.

Kontakt:

Mag.a Andrea Asinger

office@medizinischearomatherapie.at

Dr. Wolfgang Steflitsch

Lungenfacharzt

3061 Ollersbach, Sonnengasse 2d

ordination@lungenspezialist-neulengbach.at

Details

Beginn:
7. Oktober 2022 // 12:30
Ende:
8. Oktober 2022 // 15:45
Eintritt:
€480 – €620
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.medizinischearomatherapie.at

Veranstaltungsort

Europahaus Wien, Linzer Str. 429, 1140 Wien
Linzerstr. 429
Wien, 1140 Austria
+ Google Karte anzeigen