PhytoVIS

Versorgungsforschung mit Phytopharmaka

Pflanzliche Arzneimittel werden fast ausschließlich in der Selbstmedikation angewendet. Um die Erfahrungen von Patienten mit pflanzlichen Arzneimitteln zu erfassen, hat die Kooperation Phytopharmaka das Projekt „Erfahrungsdatenbank PhytoVIS“ mit dem Ziel gestartet, Daten über den Nutzen bei Patienten unter Alltagsbedingungen zu sammeln.

PhytoVIS ist eine Abkürzung und steht für Vertrauen, Information und Sicherheit bei der Anwendung pflanzlicher Arzneimittel. Es ist eine Datenbank mit anonymisierten Versorgungsforschungs-Daten. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie der Universität Köln wurde ein Online-Fragebogen entwickelt und Befragungen in Apotheken und Arztpraxen durchgeführt. PhytoVIS leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Versorgungsforschung im Bereich pflanzlicher Arzneimittel.

Weitere Informationen zum Projekt PhytoVIS sind erhältlich unter:
http://www.phytovis.de