Kooperation Phytopharmaka

Menü

Ratgeber

Die Therapie mit pflanzlichen Arzneimitteln (Phytotherapie) ist weltweit verbreitet. Pflanz­liche Arzneimittel haben sich bei der Behandlung und Vorbeugung vieler leichter und mittelschwerer Krankheiten und Beschwerden auch chronischer Art bewährt.

Pflanzliche Arzneimittel eignen sich nicht für die Selbstbehandlung schwerer Erkrankungen. Bitte beachten Sie auch, dass die gegebenen Informationen die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen können.

Pflanzliche Arzneimittel entfalten ihre Heilkraft im menschlichen Körper durch ihre pharmakologischen Wirkungen. Nach dem Prinzip „keine Wirkung ohne Nebenwirkung“ müssen auch ihre therapeutisch nicht erwünschten Wirkungen beachtet werden (z. B. Allergien), wobei pflanzliche Arzneimittel im Allgemeinen wenige unerwünschte Wirkungen zeigen. In diesem Sinne soll der Ratgeber Sie hier informieren.


Bitte wählen Sie eine Erkrankung / ein Symptom

Wählen Sie eine Erkrankung oder ein Krankheitssymptom, dann werden Sie zu den dafür empfohlenen Pflanzen im Arzneipflanzenlexikon geführt.
Sie finden dort detaillierte Angaben zur Pflanze, zu den Anwendungsgebieten, -formen und -beschränkungen.

Liste aller Erkrankungen und Symptome