Kooperation Phytopharmaka

Menü

Newsletter

Stellungnahmen zur EMEA- Monographien
vom 17.04.07

Sehr geehrte Damen und Herren,


die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMEA) gibt in unterschiedlichen Zeitabständen neue Monographieentwürfe heraus, die vom Committee for Herbal Medicinal Products (HMPC) verabschiedet wurden. Endgültig verabschiedete Monografien sind dann die Basis für die Zulassung und Registrierung von Phytopharmaka sowohl im Verfahren des well-established use als auch als traditionelle Phytos.

Kürzlich sind folgende Monographieentwürfe auf der EMEA-Webseite veröffentlicht worden:

• Angelica archangelica
• Passiflora incarnata
• Rhamus purshianua
• Primula veris, elatior, hill, flos
• Primulae radix
• Ecchinacea purpurea

Die Kooperation Phytopharmaka wird zu diesen Monographieentwürfen Stellungnahmen abgeben, benötigt aber Ihre Kommentare dazu.
Sollte eine Droge Ihren Aufgabenbereich berühren, bitten wir Sie, Ihre Kommentare zu den Monografieentwürfen bitte

bis zum 29.04.

an die Kooperation Phytopharmaka zu senden.

In der Sitzung unserer AG Wirksamkeit/ Unbedenklichkeit am 30.04. werden wir Ihre Kommentare berücksichtigen.

Die Monographieentwürfe können Sie sich unter

http://www.emea.europa.eu/whatsnewp.htm

15.03. herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Schwöppe
Leiterin der Geschäftsstelle
Gf des wiss. Beirates

Angehängte Datei: PDF-Dokument

Zum Newsletter-Archiv