Kooperation Phytopharmaka

Menü

Fortbildung für Ärzte/ Apotheker

Phytopharmaka in der Frauenheilkunde
Eine Therapieoption bei Beschwerden in den Wechseljahren und der Postmenopause?

Seit einiger Zeit sieht man die Hormonersatz-Therapie bei Frauen in den Wechseljahren und der Postmenopause zunehmend kritisch. Die großen Studien zur Hormonersatztherapie in den USA (Womens Health Initiative-Study, Heart and Estrogen/Progestin Replacement-Study) und in Großbritannien (Million Women Study), haben die Zweifel noch verstärkt.

Daher besitzt die Frage, ob Phytopharmaka eine mögliche Therapieoption bei Beschwerden in den Wechseljahren und der Postmenopause darstellen, eine hohe Aktualität.

Das Seminar der Kooperation Phytopharmaka will diese Fragestellung intensiv beleuchten und konkrete Empfehlungen für die Beratung der Patientinnen geben. Neben der Botanik, Chemie und Präklinik der wichtigsten Arzneipflanzen und Nutzpflanzen mit phytoöstrogenen Inhaltsstoffen werden die Wirkungsmechanismen und die Anwendungssicherheit ausführlich dargestellt. Ein weiterer Schwerpunkt bilden die Ergebnisse aus klinischen Studien mit pflanzlichen Arzneimitteln und deren Auswirkungen auf die Beratungspraxis.


Akkreditierung durch die Apothekerkammer NRW : 3 Punkte

DIESE FORTBILDUNG IST AUSGEBUCHT!!!

Autor: Cornelia Schwöppe
Datum: 05.11.2004

→ Zur Anmeldung

→ Alle Artikel in Fortbildung zeigen