Kooperation Phytopharmaka

Menü

Wissenschaftliches Erkenntnismaterial

Alle hier aufgelisteten Publikationen sind im Eigenverlag erschienen. Zur Bestellung verwenden Sie bitte unser Kontaktformular

AMES Test

Für den Antrag auf Registrierung nach § 109a AMG sind gekanntermaßen, soweit das HMPC der EMA keine entsprechende Listenposition erstellt hat, Genotoxizitätsuntersuchungen gemäß den entsprechenden Leitlinien der der EMA notwendig:

• Guideline on the assessment of genotoxicity of herbal medicinal substances/preparations, Doc. Ref. EMEA/HMPC/107079/2007
• Guideline on selection of test materials for genotoxicity testing for traditional herbal medicinal products/herbal medicinal products. Doc. Ref. EMEA/HMPC/67644/2009
Die Kooperation Phytopharmaka war an der Entwicklung der dort vorgegebenen „Bracketing & Matrixing“- Methode beteiligt und koordiniert entsprechende Genotoxizitäts-Tests zu verschiedenen Drogen.

Zu folgenden Drogen ( insgesamt 106 Extrakt-Zubereitungen) haben wir AMES Tests durchgeführt:

Aloe
Anguratae
Arnika
Artischocke (Cynara)
Baldrian
Berberis
Birkenblätter (Betula)
Bittersüßstengel (Dulcamarae e stip.)
Brennnessel (Urtica) Wurzel + Kraut
Efeu
Eibisch ( Althaeae radix)
Eleutherococcus
Ginkgo
Ginseng
Goldrute (Solidago)
Hamamelis
Hopfen (Humuli lupuli)
Johanniskraut (Hypericum)
Kamille
Knoblauch (Allii sativi e bulb.)
Kümmel (Carvi fruct.)
Kürbiskernöl
Latschenkiefernöl (Oleum pini pumilionis)
Mariendistel (Cardui mariae fruc.)
Melisse
Mistel (Viscum)
Passiflora
Pelargonium sidoides
Primula
Rosmarin
Roßkastaniensamen (Hippocastani semen)
Sabal
Salbei
Süßholz (Liquiritium)
Teufelskralle
Thymian
Weißdornblätter- und blüten /Crataegus fol. cum flor.)
Weißdornfrüchte (Crataegi e fruct.)
Kombination Mariendistel/Curcuma

Autor: Cornelia Schwöppe
Datum: 02.02.2015

Drogenliste (59 KB)

→ Alle Artikel in wissenschaftliches Erkenntnismaterial zeigen.