Kooperation Phytopharmaka

Menü

Interaktionen

In den Fachkreisen wird in den letzten Jahren vermehrt über pflanzliche Arzneimittel (Phytopharmaka) diskutiert, die aufgrund ihrer langjährigen Anwendung und/oder pharmakologischen und klinischen Studien als wirksam und relativ risikoarm von Patienten, Apothekern und Ärzten akzeptiert worden sind.

Solche Diskussionen und Verunsicherungen entstehen häufig dann, wenn in Literaturberichten vorschnell und unkritisch Stellung zur Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von Phytopharmaka genommen wird.
Solche Berichte schaden dem guten Ruf der Phytopharmaka, belasten die Hersteller und verunsichern Anwender, Verbraucher und Patienten.

In der DAZ (06.09.07) hat unsere Arbeitsgruppe Wirksamkeit/Unbedenklichkeit zu dieser Problematik ein Procedere, welches in Abstimmung mit dem BfArM erfolgte, veröffentlicht.

DAZ-Artikel (2.57 MB)

06.09.2007

→ Alle Artikel in Aktuelles zeigen