Kooperation Phytopharmaka

Menü

Pressekonferenz zur Gesundheitsreform von GPT, GA, Koop-Phyto am 7.5.2004 in Berlin

Schwerwiegender Schaden für Ärzte und Patienten
durch Ausschluss pflanzlicher Arzneimittel aus der Kassenleistung
• Gesundheitsreform 2004: Erfahrungen aus dem 1. Vierteljahr: Pflanzliche Arzneimittel - heute und morgen? (Referat Dr. Bernd Eberwein, Kooperation Phytopharmaka, BAH, Bonn)• Phytopharmaka im ersten Quartal 2004 durch GMG-Auswirkungen massiv betroffen (Referat Jürgen Petersen, IMS Consumer Health)• Ausschluss pflanzlicher Arzneimittel aus der Kassenleistung – schwerer Schaden für die ärztliche Therapievielfalt und für den Patienten (Referat Prof. Dr. med. Dr.h.c.mult. Fritz H. Kemper, Vorsitzender Gesellschaft für Phytotherapie, Universität Münster)• Forschung für pflanzliche Arzneimittel- Quo vadis? (Referat Prof. Dr. Rudolf Bauer, Institut für Pharmakognosie Karl-Franzens-Universität Graz)

Pressekonferenz (2.42 MB)

11.10.2004

→ Alle Artikel in Aktuelles zeigen